Petitchef

Tatü, Tata, Tatin – natürlich die mit “Tarte” vorne dran

Andere
2 Portionen
15 min
25 min
sehr einfach

Zutaten

2

Vorbereitung

  • Eine ofenfeste Pfanne wäre auch nicht schlecht Ofen auf 200° vorheizen. Hierbei ist es egal ob Umluft oder Ober-und Unterhitze.
  • Die Äpfel schälen und vierteln. In einer größeren Pfanne Butter und Zucker schmelzen.
  • Das Mark der Vanille unterrühren. Da die Tarte am Ende gestürzt wird, legt die Äpfel möglichst hübsch aneinander.
  • Sobald also Butter, Zucker und Vanille eine Art “Sauce” bilden, also der Zucker aufgelöst ist, legt die Äpfel hinein.
  • Das ganze auf mittlerer Hitze durchführen.
  • Und dann einfach für 10-12 min in Ruhe lassen und vor sich hin köcheln/sieden lassen.
  • Schon jetzt roch es bei mir in der Küche einfach himmlisch und ich glaube ich hing die Zeit die ganze Zeit über der Pfanne
  • Nach den ca. 10min sind die Äpfel außen wunderbar weich, haben ihre Struktur aber behalten, was wichtig ist. Tarte mit Apfelbrei als Belag will ja keiner.
  • Stellt die Pfanne einfach beiseite, sodass sie keine Hitze mehr bekommt. Erst jetzt holt Ihr den Blätterteig aus dem Kühlschrank, denn warm lässt dieser sich eher schlecht als recht bearbeiten.


Fragen:






Notieren Sie dieses Rezept:
Generieren Sie noch secure code  = 

ähnliche Rezepte

Rezept Apfelkuchen mit zimt und nüssen
Apfelkuchen mit zimt und nüssen
6 Portionen
1 h 5 m
sehr einfach
Rezept Tarte tatin murks
Tarte tatin murks
4 Portionen
30 min
sehr einfach
Rezept Tarte tatin
Tarte tatin
4 Portionen
45 min
sehr einfach
Rezept Chicorée-apfel-tarte tatin
Chicorée-apfel-tarte tatin
6 Portionen
40 min
sehr einfach
Rezept Apfel-feigen-tatin
Apfel-feigen-tatin
5 Portionen
30 min
sehr einfach
Rezept Pflaumen tarte tatin
Pflaumen tarte tatin
6 Portionen
1 stunde
sehr einfach

Rezepte

Tagesmenü

Das Tagesmenü erhalten: