Petitchef

Elsässer flammkuchen mal anders

Vorspeise
4 Portionen
20 min
40 min
sehr einfach

Zutaten

Zahl der Personen: 4
250 g Mehl

1/2 Teelöffel Salz

1/2 Pck

Trockenhefe

1/2 Teelöffel Zucker

4 Esslöffel Olivenöl vermischen.

Vorbereitung

  • Nach und nach unter Rühren 100 ml kaltes Wasser zugeben, bis der Teig eine schöne Konsistenz hat. Ca. 30 Minuten gehen lassen.
  • Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Die Zwiebelstreifen in einer Pfanne goldbraun anbraten.
  • 1 Becher Schmand mit 1 Ei verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  • Den Teig in 4 Portionen teilen. Jedes Teil auf einem Backpapier ausrollen. Das geht am besten, wenn man ein Backpapier auf die Küchenarbeitsplatte legt, den Teig darauf gibt, ein zweites Backpapier darüber legt und den Teig zwischen dem Backpapier mit einer Teigrolle dünn ausrollt.
  • Den Teig mit der Schmandcreme bestreichen und mit Zwiebeln, Speckwürfeln und schwarzen Oliven belegen. Den Flammkuchen mit dem Backpapier in den Ofen schieben.
  • Auf einem Pizzastein im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad Ober-Unterhitze ca. 8-10 Minuten knusprig backen.





Notieren Sie dieses Rezept:

ähnliche Rezepte

Rezept Elsässer flammkuchen
Elsässer flammkuchen
4 Portionen
30 min
sehr einfach
Rezept Flammkuchen
Flammkuchen
6 Portionen
35 min
sehr einfach
Rezept Flammkuchen
Flammkuchen
4 Portionen
25 min
einfach
5 / 5
Rezept Flammkuchen mit feige und ziegenfrischkäse
Flammkuchen mit feige und ziegenfrischkäse
3 Portionen
2h15m
sehr einfach
Rezept Flammkuchen mit tomaten und basilikum-sauerrahm
Flammkuchen mit tomaten und basilikum-sauerrahm
4 Portionen
30 min
sehr einfach
4 / 5
Rezept Kürbis-flammkuchen
Kürbis-flammkuchen
3 Portionen
20 min
sehr einfach

Rezepte

Tagesmenü

Das Tagesmenü erhalten: