Petitchef

Gemüsequiche mit ricotta-erbsen

Hauptgericht
2 Portionen
15 min
30 min
einfach

Zutaten

2

teig:

füllung:

Vorbereitung

  • Für den teig das mehl mit 1/2 Teelöffel salz & der butter in stückchen zu bröseln mischen. 1 ei & 2 el kaltes wasser zufügen & alles rasch verkneten. den teig kühl stellen.
  • Crème fraiche mit eiern, 1 prise salz & paprikapulver verquirlen. zur seite stellen.
  • Pinienkerne in einer pfanne ohne fett rösten bis sie duften & goldgelb sind. zur seite stellen. schnittlauch waschen, trocknen & in röllchen schneiden. die paprikaschoten waschen, abtrocknen, in breite ringe schneiden & dabei kerne sowie trennwände entfernen.
  • Die übrigen schoten sehr klein würfeln & mit den erbsen, pinienkernen, schnittlauch & ricotta mischen. die mischung mit salz & pfeffer abschmecken.
  • Den ofen auf 190° vorheizen. den teig dünn ausrollen, die gefettete form damit auskleiden & dabei einen ca. 3 cm hohen rand formen.
  • Die paprikaringe auf dem teig verteilen & mit der erbsenricotta-masse füllen. die eier-sahne-mischung vorsichtig mit einem löffel in die zwischenräume zwischen die paprikaringe gießen.
  • Die quiche im ofen auf der unteren schiene bei 170° umluft 35 minuten backen. parmesan reiben, über die gefüllten paprikaringe streuen & die quiche ca. 10 min fertig backen. abkühlen lassen & in stücke schneiden.

Fragen:






Notieren Sie dieses Rezept:
Generieren Sie noch secure code  = 


Rezepte

Tagesmenü

Das Tagesmenü erhalten: