Petitchef

{vegan & summer} kühle asiatische sommer-nudeln mit cremigem erdnussdressing

Hauptgericht
4 Portionen
10 min
25 min
sehr einfach

Zutaten

4 Portionen
- 250 g chinesische Weizennudeln

- 3 Esslöffel geröstetem Sesamöl

- 1/2 Schlangengurke

- 2-3 kleine Möhren

- 1 kleine Zwiebel

- 3 Frühlingszwiebeln

- 1 gelbe Paprika

- 1 Peperoni

- 2 Esslöffel geröstetem Sesamöl

- 3 Esslöffel Sojasoße

- 2 Esslöffel Tahini

- 2 Esslöffel Erdnussmus

- 2 Esslöffel Reisessig

- 1 Esslöffel Zucker

- 1 Esslöffel Sambal Oelek

- 5 Esslöffel Erdnüsse

- 1 Esslöffel schwarzen oder weißen Sesam

- Koriander oder rotem Basilikum

Vorbereitung

Etappe 1

250 g chinesische Weizennudeln für ca. 5 Minuten in kochendem Wasser garen, abgiessen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Etappe 2

In einer Schüssel mit 3 Esslöffel geröstetem Sesamöl behutsam aber gründlich vermischen, bis alle Nudeln etwas von dem Öl abbekommen haben.

Etappe 3

1/2 Schlangengurke, 2-3 kleine Möhren, 1 kleine Zwiebel, 3 Frühlingszwiebeln, 1 gelbe Paprika und 1 Peperoni waschen, putzen und in feine Scheiben, Stifte oder Würfel schneiden und zu den Nudeln geben.

Etappe 4

Es sieht sehr nett und bunt aus, wenn die Gemüsesorten unterschiedliche geschnitten sind.

Etappe 5

Aus 2 Esslöffel geröstetem Sesamöl, 3 Esslöffel Sojasoße, 2 Esslöffel Tahini, 2 Esslöffel Erdnussmus ohne Zusatzstoffe, 2 Esslöffel Reisessig, 1 Esslöffel Zucker, 1 Esslöffel Sambal Oelek ein cremiges Dressing rühren.

Etappe 6

1 daumengrosses Stück Ingwer und 2–3 Knoblauchzehen pellen, fein hacken und unter das Erdnussdressing rühren.

Etappe 7

Das Dressing zu den Nudeln geben und alles vermischen, bis überall Dressing gelandet ist.

Etappe 8

Vor dem Servieren 5 Esslöffel Erdnüsse und 1 Esslöffel schwarzen oder weißen Sesam über die Nudeln streuen. Und wer darauf steht, dekoriert noch mit frischem Koriander oder rotem Basilikum.






Notieren Sie dieses Rezept:

ähnliche Rezepte


Rezepte

Tagesmenü

Das Tagesmenü erhalten: