Petitchef

Gegrillter garnele und enttäuschendem ergebnis

Andere
4 Portionen
5 min
25 min
sehr einfach

Zutaten

Zahl der Personen: 4

Für die geeiste Melonensuppe:

1 kleine Wassermelone

1 Cavaillonmelone

125 ml Läuterzucker

2 EL Honig

Saft von zwei Zitronen

1 Prise Salz


Für die Melonenkugelnmarinade:

Puderzucker

2 EL weißer Portwein


Für die Garnelen:

6 Garnelen mit Schale

Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

Piment d'Espelette

1 EL Butter

1 EL Krustentierbutter zum Braten

1 TL frische Butter

6 dünne Scheiben Tiroler Speck

6 Zweige Zitronenthymian


Und dann noch:

100 g Joghurt

1/2 Bund Minze

1 Handvoll Limonenkresse

4 EL Limonenolivenöl

Vorbereitung

  • Von den restlichen Melonen die Schale abschneiden.
  • Das Fruchtfleisch grob würfeln und zusammen im Mixer mit Läuterzucker, Honig, Zitronensaft und Meersalz pürieren. Zum Kühlen in den Kühlschrank stellen.
  • Die Garnelen mit der Schale von beiden Seiten kurz in Butter braten, bis sie schön rot aber noch nicht durch sind. Aus der Pfanne nehmen und schälen.
  • In die Garnelenbratbutter etwas Meersalz, Pfeffer, Thymianblättchen und Piment d'Espelette streuen. Die geschälten Garnelen 1-2 Minuten in der Butter fertig garen.
  • Die Garnele mit eine Scheibe Tiroler Speck - so man hat - und mit einigen Melonenkugeln auf einen Spieß stecken und diesen auf die Suppentasse legen.





Notieren Sie dieses Rezept:

ähnliche Rezepte

Rezept Kartoffel-yufkabörek
Kartoffel-yufkabörek
5 Portionen
35 min
sehr einfach
Rezept Minzdressing
Minzdressing
4 Portionen
25 min
sehr einfach
Rezept Minz-yoghurtsuppe mit weizen
Minz-yoghurtsuppe mit weizen
4 Portionen
1h10m
sehr einfach
Rezept Rote bete mit joghurt
Rote bete mit joghurt
2 Portionen
25 min
sehr einfach

Rezepte

Tagesmenü

Das Tagesmenü erhalten: