Petitchef

Herbstlicher apfelstrudel-kuchen

Nachtisch
4 Portionen
20 min
65 min
einfach

Zutaten

Zahl der Personen: 4
250g Mehl

3 Esslöffel Öl

1 Prise Salz

125ml lauwarmes Wasser

etwas geriebene Zitronenschale

1 Msp. Vanille, gemahlen


Zutaten für die Füllung:

3 Esslöffel saure Sahne

3 Esslöffel gemahlene Mandeln


80g Zucker

1 Esslöffel Zimt

etwas Zitronensaft

1 Esslöffel brauner Zucker

1 Schluck Milch

Vorbereitung

  • Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben. Das Öl, Salz, lauwarmes Wasser, Zitronenschale und Vanille zugeben und mit den Händen vermengen, bis die Zutaten miteinander verbunden sind.
  • Dann den Teig auf die Arbeitsfläche geben und weitere 5 minuten gut durchkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Diesen ca. 30 minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  • Inzwischen die Äpfel schälen, halbieren, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Äpfel in kleine Würfel schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln.
  • Den Zucker und den Zimt miteinander vermischen und über die Äpfel geben. Mit einem Löffel gut durchmischen, sodass jedes Apfelstückchen etwas von der Zucker-Zimt-Mischung hat.
  • Als Nächstes den Backofen auf 220° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Teig nach der Ruhepause nochmals durchkneten und in vier gleich große Stückchen teilen.
  • Eine kleine Springform ausfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Dann eine kleine Teigkugel mit Hilfe des Nudelholzes auf einer bemehlten Arbeitsfläche hauchdünn ausrollen und als Boden in die Springform legen.
  • Mit einem Esslöffel saurer Sahne bestreichen und einem Esslöffel der gemahlenen Mandeln bestreuen. Ca. 1/3 der Äpfel auf dem Boden verteilen, dabei aber einen Rand von ca. 1cm frei lassen.
  • Die nächste Teigkugel ebenso dünn ausrollen und auf die Apfelmasse legen. Den Rand leicht andrücken. Wieder mit saurer Sahne bestreichen und den Mandeln bestreuen. Wieder 1/3 der Apfelmasse auf dem Boden verteilen.
  • Mit der dritten Teigkugel genauso verfahren, dann ebenso wieder die saure Sahne, Mandeln und die restlichen Äpfel darauf verteilen.
  • Nun die letzte Teigkugel dünn ausrollen und als Deckel auf die letzte Apfelschicht legen. Dabei die überlappenden Ränder nach innen klappen, aber dennoch leicht andrücken.
  • Die übrige Flüssigkeit der durchgezogenen Äpfel mit einem Schluck Milch vermischen und den Deckel damit einstreichen. Mit braunem Zucker bestreuen.
  • Als Letztes den Apfelstrudel-Kuchen für ca. 35 minuten auf der mittleren Schiene backen. In der Form komplett auskühlen lassen, dann vorsichtig von der Form lösen.





Notieren Sie dieses Rezept:

ähnliche Rezepte

Rezept Apfel kuchen für eilige
Apfel"kuchen" für eilige
4 Portionen
35 min
sehr einfach
Rezept Apfel-walnuss-kuchen
Apfel-walnuss-kuchen
8 Portionen
1h15m
einfach
5 / 5
Rezept Camis apfelstrudel
Camis apfelstrudel
4 Portionen
25 min
sehr einfach
Rezept Honig-apfel-kuchen
Honig-apfel-kuchen
6 Portionen
45 min
sehr einfach
3 / 5

Rezepte

Tagesmenü

Das Tagesmenü erhalten: