Petitchef

Misses lawsons hochgepriesenes huhn

Hauptgericht
3 Portionen
10 min
25 min
sehr einfach

Zutaten

Zahl der Personen: 3
1 großes Hühnchen, Bio bevorzugt

2 TL Öl

1 Zehe Knoblauch

100 ml trockener Weißwein

2 Stangen Lauch


2 Stangen Sellerie

ca. 2 l kaltes Wasser

1 Lorbeerblatt

1 Zweig Rosmarin

1 Zweig Thymian

Einige Petersilienstängel

1 TL Salz

2 TL Roter Pfeffer

Gekochter Reis zum Servieren

Vorbereitung

  • Knoblauch schälen und fein hacken. Lauch putzen, waschen und grob in Stücke schneiden. Karotten schälen und in längliche Stücke schneiden, Sellerie putzen, die Fäden entfernen und ebenfalls in Scheiben schneiden
  • Das Hühnchen mit der Brustseite nach unten auf ein Schneidebrett legen und mit den Händen nach unten drücken, bis das Brustbein kracht.
  • Dann nochmals kräftig drücken, bis das Huhn flach auf dem Brett liegt.
  • Das Hühnchen läßt sich so besser anbraten, und außerdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass es nicht so zum Hochschweben neigt, wenn man mit Flüssigkeit aufgießt. Die Unterschenkel abschneiden, aber nicht wegwerfen.

Fragen:






Notieren Sie dieses Rezept:

ähnliche Rezepte

Rezept Misses lawsons hochgepriesenes huhn
Misses lawsons hochgepriesenes huhn
3 Portionen
30 min
sehr einfach
Rezept Misses lawsons hochgepriesenes huhn
Misses lawsons hochgepriesenes huhn
2 Portionen
40 min
sehr einfach
5 / 5
Rezept Huhn in wein geschmort mit zitrone
Huhn in wein geschmort mit zitrone
4 Portionen
40 min
sehr einfach
Rezept Zypriotisches rosmarin huhn
Zypriotisches rosmarin huhn
4 Portionen
30 min
sehr einfach

Rezepte

Tagesmenü

Das Tagesmenü erhalten: