Petitchef

Soft und knusprig: Gyoza - japanische, gefüllte Teigtaschen

Hauptgericht
2 Portionen
15 min
10 min
sehr einfach

Zutaten

2

Optional:

Zum Würzen:

Vorbereitung

  • Das Tauwetter Blätterteig und schützen es mit einem Tuch in Wasser vor dem Trocknen eingeweicht.
    Stalking oder hacken Gemüse, mischen und hacken auf einem Brett wieder mit einem Messer auf.
  • Einer Pfanne und braten Sie das Gemüse mit dem (vegan) Hack für 2-3 Minuten. Saison mit Sesamöl, Sojasauce, Reisessig und etwas Pfeffer. In eine Schüssel geben und abkühlen lassen kurz zu füllen.
  • Geben Sie jedem Befüllen etwa 1 gestrichener Esslöffel Suppe in der Mitte des runden Teigfladen, in der Mitte gefaltet. Befeuchten Sie die Kanten und gut drücken.
  • Die schönste Sache ist natürlich, wenn Sie noch in ein paar Falten verwandeln. Zu diesem Zweck gibt es einige gute Anleitung. Zuerst habe ich die einfache Version, für die Prüfung. Das war gut. Die Hauptsache ist, dass die Pellets verschlossen sind.
  • Speichern Sie die fertigen Pellets unter einem feuchten Geschirrtuch. Sicherstellen, dass sie nicht zusammenkleben.
  • Wenn alle Kugeln werden in einer Pfanne gefaltet, Öl erhitzen, die gyoza eine knusprige braune Seite. Stellen Sie sicher, nichts zusammenhält. Lieber Brat machen mehr Durchgänge als alle drückte in einen Topf geben.
  • V


Fragen:




Kommentare der Mitglieder:

ruhrpottkind, 02/07/2014

Bei uns im Supermarkt gibt es die Reisteigblätter getrocknet,heute habe ich Sojaschnetzel gekauft (gibt es nur in einem anderen Supermarkt) aber die kann ich ja lagern,bis ich die Reisteigblätter habe.und dann einfach gucken,was der Garten an Gemüse hergibt..Erst anbraten und dann dämpfen hört sich super lecker und einfach an (weil ich keinen Dämpfeinsatz brauche ;)) )Kommt sofort auf meine Nachkochliste

(0) (0) Abuse

Notieren Sie dieses Rezept:
Generieren Sie noch secure code  = 


Rezepte

Tagesmenü

Das Tagesmenü erhalten: