Petitchef

Strudel muss nicht immer süß sein: gemüsestrudel

Vorspeise
4 Portionen
10 min
20 min
sehr einfach

Zutaten

4 Portionen
- 1/2 gelbe und rote Paprika

- 200 g Zucchini

- 1 rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen n. Belieben

- 1 EL Olivenöl

- 1 EL Balsamico-Essig n. Belieben

- Salz, Pfeffer

- 2 kleine Bresso- Frischkäse-Quader

- 2 kleine Stiele Thymian, etwas Rosmarin

- 1/2 Packung Yufkateig

Vorbereitung

Etappe 1

Ofen auf 200° vorheizen, das Gemüse schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch ebenfalls waschen und fein hacken.

Etappe 2

Alles zusammen in eine Schüssel geben, mit 1 EL Öl und ggf. Essig vermengen.
Auf ein Blech geben, Kräuter darauf geben und 20 Minuten in den Ofen geben.

Etappe 3

Nach dem Backen mit dem Frischkäse, Salz und Pfeffer mischen.
Kurz abkühlen lassen.

Etappe 4

Teig überlappend legen . Gemüse darauf verteilen und zusammenrollen. Dabei aufpassen, dass der Teig nicht reißt.

Etappe 5

Ungeübte könnte ein Geschirrtuch dabei gut helfen. Dafür den Teig auf das Tuch legen und zum Rollen das Tuch immer weiter anheben.

Etappe 6

Die Enden offen lassen oder zusammenrollen und unter den Strudel schieben.
Strudel mit Öl bestreichen und auf ein Blech heben. Für ca. 20 Minuten backen.






Notieren Sie dieses Rezept:

ähnliche Rezepte


Rezepte

Tagesmenü

Das Tagesmenü erhalten:

(c) Madeinwork | Impressum