Petitchef

Schokoladenkuchen mit karamellcreme

Nachtisch
4 Portionen
20 min
45 min
sehr einfach

Zutaten

4

Teig:

Füllung:

Glasur:

Vorbereitung

  • Den Backofen auf 160 °C vorheizen. Die Kuchenform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Schokolade, Butter, Zucker und Wasser in einem Topf auf niedriger Temperatur schmelzen.
  • Ei und Créme fraîche in einer Rührschüssel miteinander verrühren und in die Schokoladenmasse einrühren. Dann Mehl und Trink-Chocolade dazugeben und vorsichtig unterheben.
  • Den Teig in der Springformen verteilen, aufklopfen und ca. 35 - 45 Minuten backen. Den Kuchen auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.
  • Füllung: Zucker und Sahne in einem Topf erhitzen und solange rühren bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat und ein schöner Karamell entstanden ist.
  • Die Masse komplett abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen, Butter glatt rühren und zur SahneZuckermasse hinzugeben und cremig rühren. Die Masse kalt stellen, sonst zerläuft die Füllung.
  • Den Kuchen in der Mitte durchschneiden, die Füllung ein weiteres mal aufschlagen und dann auf dem Kuchen gleichmäßig verteilen und zum Schluss den Deckel drauf setzen.
  • Glasur: Die Couvertüren jeweils in einem Wasserbad schmelzen, zuerst die Zarbitterglasur dann die Vollmilchglasur über den Kuchen gießen & verstreichen, Smarties darauf verteilen und trocknen lassen.

Fragen:






Notieren Sie dieses Rezept:
Generieren Sie noch secure code  = 


Rezepte

Tagesmenü

Das Tagesmenü erhalten: