Petitchef

Mandel-karamell konfekt

Andere
8 Portionen
5 min
20 min
einfach

Zutaten

Zahl der Personen: 8
80 g Zucker


30 g Traubenzucker


60 g Sahne


20 g Butter


150 g blanchierte, gehackte Mandeln

100 g Vollmilchschokolade


2 runde Waffelblätter

Vorbereitung

  • 1. Zuerst alle Zutaten und zwei kleine Töpfe, eine erhöhte, beschichtete Pfanne, einen Kochlöffel, etwas Backpapier und einen Teigspachtel vorbereiten. Einen Esslöffel ins Tiefkühlfach legen.
    2. 1 Waffel auf das Backpapier legen.
    3. Schokolade in grobe Stücke hacken.
    4. Mandeln in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze anrösten. Zur Seite ziehen.
    5. Sahne, Traubenzucker und Butter in einem kleinen Topf kurz aufkochen. Gut umrühren. Zur Seite ziehen. Esslöffel aus dem Tiefkühlfach nehmen und bereit halten.
    6. Etwas Zucker bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren zum Schmelzen bringen. Den restlichen Zucker nach und nach hinzufügen und bis zu einem schönen Braunton karamellisieren lassen. Zur Seite ziehen.
    7. Heiße Sahnemischung dazugießen. Umrühren und wieder auf die heiße Platte ziehen.
    8. Solange rühren, bis sich der Karamell vollständig aufgelöst hat. Ein Tropfen auf dem kalten Esslöffel soll sich leicht vom Löffel lösen und in einen weichen Ball formen lassen.
    9. Über die gerösteten Mandeln gießen. Bei mittlerer Hitze alles gut verrühren. Etwas abkühlen lassen.
    10. Auf das Waffelblatt schütten und mit einem Teigspachtel schön verteilen. Ist die Masse noch sehr heiß, dann etwas abkühlen lassen.
    11. Sobald man die Masse anfassen kann (45 °C), die Schokolade auf der Oberfläche verteilen. Sie beginnt sofort zu schmelzen. Mit einem Teigspachtel über die ganze Fläche und den Rand verstreichen.
    12. Zweite Waffel darauf legen und alles vollständig an einem kühlen Ort auskühlen lassen.
    13. In 40 Würfel schneiden.

Fotos

Mandel-Karamell Konfekt, foto 1Mandel-Karamell Konfekt, foto 2Mandel-Karamell Konfekt, foto 3



Kommentare der Mitglieder:

Karamella
Karamella, 24/08/2011

Echt super Idee! :)

(0) (0) Abuse

Notieren Sie dieses Rezept:



Tagesmenü

Das Tagesmenü erhalten: