Petitchef

Dattel-Energiebällchen mit flüssigem Erdnussbutterkern

Um vor einer Sporteinheit oder einem anstrengenden Tag Energie zu tanken, bereiten Sie diese „Energiebällchen“ mit einem guten Geschmack von Schokolade, Haselnuss und Erdnüssen zu (was uns sehr deutlich daran erinnert). des Snickers-Schokoriegels)! Dieses vegane Rezept ist natürlich mit Datteln gesüßt und eignet sich perfekt als gesunder Snack. Ab sofort müssen Sie keine fertigen „Energy Balls“ mehr kaufen, sie werden noch köstlicher selbst gemacht, besonders mit diesem schmelzenden Herzen mit Erdnusspüree!

Snacks
8 Portionen
10 min
40 min
10 min
sehr einfach

Video

Zutaten

8

Materialien

  • 1 Spritzbeutel (oder Gefrierbeutel)
  • 1 Zerkleinerer

Zubereitung

  • Schritt 1 - Dattel-Energiebällchen mit flüssigem Erdnussbutterkern
    Die Haselnüsse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 10 Minuten rösten.
  • Schritt 2 - Dattel-Energiebällchen mit flüssigem Erdnussbutterkern
    Die Haselnüsse abkühlen lassen und die Schale entfernen. Bei Bedarf die Datteln entsteinen. Alles in einen Zerkleinerer geben.
  • Schritt 3 - Dattel-Energiebällchen mit flüssigem Erdnussbutterkern
    Haferflocken und Kakao dazugeben und verrühren, bis eine gleichmäßige und klebrige Masse entsteht (es entsteht eine Teigkugel).
  • Schritt 4 - Dattel-Energiebällchen mit flüssigem Erdnussbutterkern
    Formen Sie Kugeln und graben Sie das Innere aus, um sie mit Erdnusspüree zu garnieren. Die Kugeln verschließen und 30 Minuten kühl stellen.
  • Schritt 5 - Dattel-Energiebällchen mit flüssigem Erdnussbutterkern
    Et voilà, Fertig sind eure Energy Balls mit flüssigem Erdnussherz!

Haben Sie dieses Rezept ausprobiert?
Mention @petitchef_en and tag #petitchef

Beobachtungen:

Wie lange sollten diese Energiebälle gelagert werden?
In einem luftdichten Behälter können Sie diese Energiebällchen 15 Tage lang im Kühlschrank aufbewahren.

Können diese Energiebälle eingefroren werden?
Ja, Sie können diese Energiebällchen problemlos einfrieren.

Können die Haselnüsse ersetzt werden und sollten sie geröstet werden?
Sie können die Haselnüsse bedenkenlos durch andere Nüsse ersetzen, wir haben sie für mehr Feinheit geröstet, Sie werden sehen, Sie werden den Eindruck haben, dass die Kugeln Brotaufstrich enthalten. Sie können sie ganz einfach ganz ohne Kochen zubereiten.

Wie macht man selbstgemachte Erdnussbutter?
Für dieses Rezept haben wir das hausgemachte Erdnusspüree gemacht. Kommerzieller Brei kann sehr teuer sein, ist aber sehr einfach herzustellen! Wir empfehlen Ihnen, bereits geröstete Erdnüsse zu mischen. Hier haben wir die Erdnüsse 10 Minuten lang bei 200°C geröstet, bevor wir sie einfach püriert haben.

Ist dieser Snack gesund?
Dieser Snack enthält keinen zugesetzten Zucker und eignet sich beispielsweise perfekt als Snack vor dem Sport!

Sind Energy Balls vegan?
Diese Energiebällchen sind vegan!

Sind Energy Balls glutenfrei?
Überprüfen Sie, ob Ihr Hafer glutenfrei ist und Sie diese Snacks unbesorgt genießen können!

Können Sie die Erdnussbutter ersetzen?
Sie können das Erdnusspüree bedenkenlos weglassen oder durch ein anderes Ölsaatenpüree ersetzen!

Fotos

Dattel-Energiebällchen mit flüssigem Erdnussbutterkern, foto 1
Dattel-Energiebällchen mit flüssigem Erdnussbutterkern, foto 2
Dattel-Energiebällchen mit flüssigem Erdnussbutterkern, foto 3
Dattel-Energiebällchen mit flüssigem Erdnussbutterkern, foto 4
Dattel-Energiebällchen mit flüssigem Erdnussbutterkern, foto 5

Fragen:






Rezept bewerten:
Generieren sie einen sicheren Code  = 



Menüplan
Petitchef ermöglicht es Ihnen, Ihr Menü täglich, wöchentlich oder im Voraus zu planen.

Hier können Sie sich auch die Wochenkarte ausdrucken.