Petitchef

Aus meiner Kräuterküche: Minze

Nachtisch
2 Portionen
5 min
25 min
sehr einfach

Zutaten

2

Vorbereitung

  • Schneiden Sie Rhabarberstängeln in lange Stücke ca. 2-3 cm. Teilen Sie die Vanilleschote der Länge nach und reiben Sie die Samen. Mit 2 Esslöffel Zucker Mischung aus Suppe und fügen Sie den Rhabarber.
  • Fügen Sie 3 Esslöffel Zitronensaft und Johannisbeergelee in einen Topf geben und zugedeckt bei mittlerer Hitze kochen für 8-10 Minuten.
  • Dann kochen alles, was mit den Deckel öffnen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Abkühlen lassen, dann pürieren mit Mixer.
  • Liefern Eiweiß und 100 Gramm Zucker in einer Pfanne und legen Sie sie in dem heißen Wasserbad. Hit mindestens 5 Minuten lang mit einem mechanischen Rührer.
  • Entfernen Sie den Topf mit Wasser und weiter schlagen, bis das Eiweiß steif. Rhabarberpüree übergießen Sie das Eiweiß und leiden leise. Der Gefrierschrank Marke.
  • In 50 g Zucker, 3 Esslöffel Zitronensaft und 50 ml Wasser in einen Topf geben. 3-4 Minuten in kochendem Sirup. Cool.
  • Reinigen Sie die Erdbeeren, Stiele entfernen, Früchte, geviertelt oder halbiert. In den kalten Sirup. Tadellose Blätter fein hacken. Und geben Sie die Erdbeeren. Lassen Sie eine Viertelstunde.
  • Zum Servieren in ein Glas von Erdbeere. In Rhabarber-Schaum und dem Abschluss wieder Erdbeeren. Schmücken Sie mit ein paar Blätter Minze und etwas geriebene Zitronenschale.


Fragen:






Notieren Sie dieses Rezept:
Generieren Sie noch secure code  = 


Rezepte

Tagesmenü

Das Tagesmenü erhalten: