Petitchef

Roastbeef mariniert mit rosmarin

Hauptgericht
5 Portionen
30 min
55 min
sehr einfach

Zutaten

5

Vorbereitung

  • Das Roastbeef von Sehnen befreien und etwa ein drittel des Deckels entfernen. Den Rest des Fetts lassen wir als Geschmacksträger am Fleisch, damit es nicht trocken wird und schön saftig bleibt.
  • Rosmarin, Thymian waschen und fein hacken. Knoblauch mit dem Kochmesser zerdrücken und die Pfefferkörner grob zerstoßen.
  • Das Fleisch mit Olivenöl, Kräuter, Knoblauch und Pfeffer in ein Gefrierbeutel füllen und marinieren. Der Gefrierbeutel wandert für 2 Stunden in den Kühlschrank.
  • Das Fleisch aus dem Gefrierbeutel nehmen und die Marinade beiseite stellen. Das Roastbeef von allen Seiten kräftig salzen.
  • Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und das Fleisch goldbraun anbraten.
  • Den Backofen auf 100 Grad vorheizen, ein Backblech mit Alufolie auslegen, das Fleischthermometer in der Mitte platzieren und das Roastbeef auf das Blech geben.
  • Wir garen das Fleisch ca. 1 – 1,5 Stunden im Ofen, bis es eine Kerntemperatur von 56 Grad im Inneren erreicht hat.
  • Anschließend lassen wir das Roastbeef 10 Minuten ruhen damit sich der Fleischsaft im Inneren verteilt.


Fragen:






Notieren Sie dieses Rezept:
Generieren Sie noch secure code  = 


Rezepte

Tagesmenü

Das Tagesmenü erhalten: