Petitchef

Vietnamesische sommerröllchen

Vorspeise
1 Portionen
10 min
10 min
sehr einfach

Zutaten

Zahl der Personen: 1
2 Knofizehen, fein geschnitten

1 kleine rote Chili, ohne Samen, fein geschnitten

1 Esslöffel frischer Ingwer, fein geschnitten

1 Esslöffel unraffinierter Zucker

3 Esslöffel Fischsauce

Saft einer Limone

Vorbereitung

  • Alle Zutaten mischen, um eine feinere Konsistenz zu bekommen, haben wir noch den Blitzhacker kurz reingehalten.
  • Wie immer in der asiatischen Küche ist gute Vorbereitung schon die halbe Miete. Also auf Planet Rock getunt und los ging die Schnippelei.
  • Rein kommt was gefällt, Gurkenstreifen, Paprikastreifen, Karottenstreifen, Reisnudeln, fein geschnittene Chili, fein geschnittene Minze, Frühlingszwiebel, Eisberg Salat und eine Proteinbeilage - in diesem Fall Shrimps.
  • Denkbar wäre auch ein fein geschnittener Kochschinken oder geschreddertes Hühnchenfleisch, dann umgeht man die bedenklichen Shrimps.
  • Diese Reispapierscheiben kann man in jedem gut sortierten Asia Markt kaufen. Sie werden in lauwarmem Wasser einzeln ca. 1 Minute aufgeweicht, dann mit den gewünschten Zutaten belegt.
  • Ein paar Tropfen Sesamöl auf die Füllung geben, gibt einen pikanten Geschmack. Beide Enden einschlagen und so fest wie möglich aufrollen. Im Kühlschrank können die vorbereiteten Rollen 1 - 2 Tage gelagert werden.
  • Zum Servieren die Dipping Sauce in kleine Schälchen füllen und die Sommerrollen diagonal aufschneiden. Wunderbar mit einem Glas kühlen Weisswein an einem Sommerabend auf der Terrasse.





Notieren Sie dieses Rezept:



Tagesmenü

Das Tagesmenü erhalten: