Petitchef

Gewürzhähnchen ¬ ananaskraut ¬ kartoffel-karottenpüree

Vorspeise
5 Portionen
15 min
30 min
sehr einfach

Zutaten

Zahl der Personen: 5
100 ml Öl

1 TL Curry

1 TL Paprika / Cayennepfeffer

1 Msp. Kreuzkümmel

1 Prise granulierter Knoblauch

1 Zehe Knoblauch fein geschnitten

1 TL Salz

1 TL Zucker

1/2 Ananas

500 g Sauerkraut

1 TL Honig

Vorbereitung

  • Alle Gewürze gut miteinander vermischen. Je nach Geschmack kann hier natürlich noch variiert werden und z.B. Zitronengras, Chili, Tandoori, etc dazu gegeben werden.
  • Gewürzmischung mit dem Öl vermischen und das Hänchen darin einlegen. Ich habe die Hähnchenbrustfilets dazu in kleinere Stücke geschnitten. Das Hähnchen sollte mindestens 90 Minuten in der Marinade liegen, je länger, desto besser.
  • Die Ananas schälen und vom Strunk befreien. Nun muss die Frucht in kleine Würfel geschnitten werden.
  • Je feiner die Würfel sind, umso schneller “verkochen” sie im Kraut. Je nach Geschmack und Qualität der Ananas kann man mit Honig nachsüßen.
  • Das Kraut sollte ebenfalls bei kleiner Flamme im Topf mit geschlossenem Deckel mindestens 60 Minuten ziehen, damit die typische Säure verschwindet und gegen das süße Ananasaroma ersetzt werden kann.





Notieren Sie dieses Rezept:

ähnliche Rezepte

Rezept Hähnchen-kartoffel-pfanne mit feta
Hähnchen-kartoffel-pfanne mit feta
4 Portionen
25 min
sehr einfach
Rezept Kartoffel-yufkabörek
Kartoffel-yufkabörek
5 Portionen
35 min
sehr einfach
Rezept Kartoffel-sauerkrautsuppe mit blutwurstkrapfen
Kartoffel-sauerkrautsuppe mit blutwurstkrapfen
3 Portionen
25 min
sehr einfach
Rezept Kartoffel-spinat-auflauf
Kartoffel-spinat-auflauf
5 Portionen
1 stunde
einfach

Rezepte

Tagesmenü

Das Tagesmenü erhalten: