Petitchef

Pasta mit Amalfi-Zitronenpesto und karamellisierten Cocktailtomaten




Neulich auf dem Wochenmarkt stand neben mir eine Frau und erklärte mir, was sie aus Amalfi Zitronen macht. Zitronenpesto.

Ich habe dafür eine halbe Amalfi-Zitrone verwendet und die Menge hat für zwei Gläser Pesto gereicht. (Aus der anderen Hälfte habe ich Amalfi-Zitronen-Carpaccio gemacht klick)

Zitronenpesto

Die Zitrone in kleine Stücke schneiden und mit Basilikum (oder Petersilie), Pinienkerne, Parmesan und Olivenöl mixen, bis ein cremiges Pesto entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Luftdicht verschlossen, z.B. in Marmeladengläsern, hält sich das Pesto im Kühlschrank einige Wochen. Wichtig ist, wenn ihr etwas davon wegnehmt, immer wieder mit Olivenöl aufgießen, das Pesto muss mit Öl bedeckt sein, damit es sich hält.

Das Pesto passt super zu Pasta.



Pasta mit Zitronenpesto und karamellisierten Cocktailtomaten

Pasta bissfest kochen.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, 1/2 EL Zucker dazu und zerlaufen lassen, 1 handvoll Cocktailtomaten in die Pfanne geben und ca. 3 Minuten karamellisieren lassen.

Die Nudeln mit 2-3 EL Zitronenpesto vermischen, die Cocktailtomaten darüber geben, mit etwas Petersilie bestreuen und mit geriebenem Parmesan servieren.















Notieren Sie dieses Rezept:

ähnliche Rezepte

Rezept Pasta bucattini mit artischocken und bottarga
Pasta bucattini mit artischocken und bottarga
2 Portionen
30 min
sehr einfach
Rezept Pasta mit chicorée und gorgonzola
Pasta mit chicorée und gorgonzola
4 Portionen
35 min
sehr einfach
Rezept Pasta mit erbsen und champignons
Pasta mit erbsen und champignons
2 Portionen
25 min
sehr einfach
Rezept Pasta mit ricotta und frischen kräutern
Pasta mit ricotta und frischen kräutern
2 Portionen
35 min
sehr einfach

Rezepte

Tagesmenü

Das Tagesmenü erhalten: